Stadt Leipheim
Startseite Kontakt Termine Suche Inhalte
onlineoff cms & webdesign
HAUSHALTSPLAN BESCHLOSSEN
Die Mitglieder des Leipheimer Stadt­rates haben in ihrer April­sitzung beschlossen, für welche Bereiche im Haushaltsjahr 2016 wieviel Geld zur Verfügung steht.
Insgesamt schließt die Stadt Leipheim heuer den Verwaltungshaushalt mit 16.515.000 Euro und den Vermögens­haushalt mit 8.200.000 Euro ab.
Gegenüber dem Vorjahr sieht der Verwaltungshaushalts ein erhöhtes Ge­werbesteueraufkommen mit einem An­satz von 5,2 Million Euro vor. Die Ein­nahmen aus Grundsteuer und Einkom­mens­teuerbeteiligung steigen leicht an. Mehr Geld muss die Stadt Leipheim allerdings für die Betreuung von Kin­dern in Kindertages­stätten ausgeben. Hier beträgt der Zuschuss inzwischen jährlich rund 1 Millionen Euro. Die Kreis­umlage erhöht sich im Vergleich zum Vorjahr um 400.000 Euro auf 3.225.000 Euro.
Es ergibt sich vom Verwaltungs­haushalt eine Zuführung an den Ver­mö­gens­haushalt in Höhe von 1.440.000 Euro. Insgesamt umfasst der Ver­mö­gens­haushalt 2016 Ausgaben in Höhe von 8.200.000 Euro. Hierfür ist eine Kreditaufnahme von 150.000 Euro nötig.
Größere Ausgaben im Ver­mö­genshaushalt sind die Restzahlungen für die Erschließung des Baugebietes „Am Grasigen Weg“, die Erschließung der Konversionsfläche mit Wasser und Abwasser und ein neues Feuerwehr­fahr­zeug. Darüber hinaus ist die Er­neuerung des Faulturms der Leip­heimer Klär­anlage mit einem Ansatz von 750.000 Euro eingeplant. Ebenfalls soll die Sa­nierung von innerstädtischen Ge­bäu­den, die Gestaltung des Schießgrabens und die Verkehrs­be­ruhigung in der Innenstadt weiterverfolgt werden.
Der derzeitige Schuldenstand beläuft sich auf rund 9,5 Millionen Eu­ro. Die Pro-Kopf-Verschuldung beläuft sich somit auf 1423 Euro.
Aus dem Grundstücksverkauf im Baugebiet Ost sind in Zukunft rund 2 Millionen Euro zu erwarten und auch zeichnen sich Überschüsse des Ver­waltungshaushalts ab, diese reichen jedoch nicht aus, um die in Zukunft vorgesehenen wichtigen Investitionen in den Bereichen Schule und Kin­der­gärten tätigen zu können. „Spar­haus­halte“, wie Bürgermeister Chris­tian Konrad sie nennt, stehen also die nächsten Jahre auf dem Programm.
Der Haushaltsplan der Stadt Leipheim fand in allen Fraktionen des Stadtrates Zustimmung und so wurde der Haushaltsplan für das Jahr 2016 schließlich auch einstimmig beschlossen. (28.04.2016)
Zurück

Mehr zur STADT LEIPHEIM Mehr zum TOURISMUS Mehr zur NATUR Mehr zur KULTUR