Stadt Leipheim
Startseite Kontakt Termine Suche Inhalte
onlineoff cms & webdesign
500. BESUCHER IN DER STEINESAMMLUNG BEGRÜßT
500. Besucher bei der Steine­sammlung­ in der Grund- und Mittelschule Leipheim.

Vor einiger Zeit besuchte unter Leitung von Frau Ortlieb die Frauengruppe der katholischen Kirchengemeinde die Steinesammlung in der Schule. Überraschend stellte man die 500. Besucherin fest. Zur Erinnerung erhielt Frau Schuhwerk ein kleines Präsent, ein Stück Rosenquarz mit einem kleinen Ammoniten sowie einen sogenannten „Gartenzierstein".
Die Teilnehmerinnen waren sehr angetan von den vorhandenen Expo­naten. Es sind nicht nur Funde aus der Erd-Neuzeit (ca. 11.000 bis 65 Mio. Jahre vor uns. Zeitrechnung), sondern auch echte Urzeit-Fundstücke, die teils bis in das Erd-Altertum (Silur, ca. 420 Mio. Jahre) zurückreichen.
Außerdem wird für jeweils 1€ eine Mini-Tombola, mit mehreren Haupt­gewinnen zur freien Auswahl an­geboten. Das Motto lautet: Jedes Los gewinnt. Ein Miniverkauf zu Selbst­kosten ist auch möglich. Eine kostenlose Schatzkiste für Kinder erfreut sich großer Beliebtheit. Mit diesen Aktio­nen sollen sich Sammlungsanfänger motiviert fühlen, sich in der Natur genauer umzusehen, denn nur wer sucht, kann etwas finden!
Und auch die Ehrenamtlichen von der Steinesammlung suchen etwas: Unterstützung durch weitere Ehrenamtliche!
Wer über die etwas andere Steine­sammlung in der Schu­le mehr wissen möchte, erhält von uns gerne weitere Infor­mationen. Unter dem Titel „Steine die viel zu erzählen haben" kann man jederzeit einen kurzen Einblick in die Welt der Mineralien und Fossilien erhalten. Schätze der URZEIT sammeln und bewahren ist ein lohnendes Ziel für Jung und Alt. An entsprechenden Fundstellen kann man häufig sogar ganze Familien antreffen. Suchen und Finden, das steckt an. Außerdem bleibt festzuhalten: Sammeln verbindet!

 

Kon­takt:  Harald Wolf, Tel. 08221/ 72265

               oder Kurt Ihle, Tel. 08221/71969.

 

Zurück

Mehr zur STADT LEIPHEIM Mehr zum TOURISMUS Mehr zur NATUR Mehr zur KULTUR