Stadt Leipheim
Startseite Kontakt Termine Suche Inhalte
onlineoff cms & webdesign
ERSTER GÜSSEN-CUP IN LEIPHEIM

Der am 29. Oktober ausgetragene erste Güssen-Cup der Boxabteilung des VfL Leipheim in der Güssenhalle war ein großer Erfolg.

 

 


Eine schwäbische Auswahl trat in insgesamt elf Kämpfen gegen eine Aus­wahlmannschaft aus Mittelfranken an. Dank eines sehr gut funktionierenden Organisationsteams mit Robert Roh, Werner Bidell, Rudolf Mayer, Paul Rehberg, Eugen Gablikow, Nikita Riemer, Mathias Kreis, Daniel Schramm und zu guter letzt mit ihrem DJ Binna wurde ein toller Boxabend geboten.
Mit Florian Kurfeß hatten die Leipheimer einen Boxer in der Klasse bis 75 kg am Start. Er bestritt an dem Abend seinen ersten Kampf. Um so mehr noch die Aufregung, vor der heimischen Kulisse gegen Dario Lanzilotto in den Ring zu steigen. Davon war aber bereits Sekunden nach dem Gong nichts mehr zu merken. Er meisterte die Aufgabe bravourös und siegte nach einem beherzten Kampf unter großem Applaus des Publikums einstimmig nach Punkten.
Auch zwei Frauenkämpfe waren im Programm. Hier war eindeutig zu sehen, dass auch beim Boxen nicht mehr vom „schwachen Geschlecht“ gesprochen werden sollte. Alle Kämpfe waren auf einem guten sportlichen Ni­veau. Zum Abschluss des Abends war  in der Männerklasse bis 81kg ein Top­kampf zu sehen. Hier standen sich Alex­ander Rigas und Michael Eifert gegenüber. Der Kampf endete wie auch der Vergleichskampf unentschieden. Die Zuschauer konnten in dem Kampf das Ergebnis von jahrelangem harten Training in toller Boxkunst sehen.

 


Wie hart und konsequent die Box­er in Leipheim trainieren, kann jede(r) beim Zuschauen oder bei einem Probe­training selber erfahren. Die Sportler freuen sich über jeden Neu­zugang beim Boxen, wie auch beim etwas sanfteren Fitnessboxen. Trai­nings­zeiten finden Sie im Internet unter www.vfl-leipheim.de.
Nachdem von Seiten der Zuschauer, von Bürgermeister Christian Konrad und dem VFL Vorsitzenden Hartmut Hühn großes Lob für die Veran­stal­tung ausgesprochen wurde, wird bereits von den Boxern an den nächsten großen „Güssen-Cup“ im nächsten Jahr gedacht. (Werner Bidell)

Zurück

Mehr zur STADT LEIPHEIM Mehr zum TOURISMUS Mehr zur NATUR Mehr zur KULTUR